Startseite

Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Sulzheim!

Gruppenbild

Unser Team …
… der Freiwilligen Feuerwehr Sulzheim zählt zurzeit 27 Aktive, darunter 7 Frauen. Hiervon kommen 16 Kameradinnen und Kameraden aus der eigenen Jugendfeuerwehr. Nur ein geringer Teil sind Quereinsteiger wie z.B. der Kamerad Andreas Wieland, der sich im Alter von 48 Jahren für den Dienst am Nächsten entschieden hat. „Solche Quereinsteiger könnten wir mehr gebrauchen“, stellt Wehrführer Christoph Frey fest.
Zusammen mit den Kameraden der FF Rommersheim und FF Wörrstadt bilden wir innerhalb der Verbandsgemeinde den Ausrückebereich Mitte. Der Hauptgrund für diese Ausrückebereiche ist der Erhalt der Tagesverfügbarkeit. Da immer weniger Feuerwehrangehörige ihren Arbeitsplatz am Wohnort haben, könnte es im Ernstfall vorkommen, das am Tage nicht genügend Einsatzkräfte verfügbar wären.

Unsere Sonderaufgabe …
… ist die Betreuung der Funkmeldeempfänger sowie der Funkgeräte aller VG-Feuerwehren. Die 400 Funkmeldeempfänger zur stillen Alarmierung werden von uns programmiert, verwaltet und an die einzelnen Wehren ausgegeben. Funktioniert einmal ein Melder nicht, so kümmern wir uns um die Reparatur oder um Ersatz. Seit der Umstellung des Funks vom analogen zum digitalen Funk kümmern wir uns auch um die 201 Digitalfunkgeräte der Verbandsgemeinde. Hierbei besteht die Hauptaufgabe in der Versorgung der Geräte mit der jeweils aktuellen Software, die uns von der Autorisierten Stelle Digitalfunk zur Verfügung gestellt wird.
Unabhängig von den obigen Arbeiten mit der Funktechnik wurden in Sulzheim im vergangenen Jahr 2015 über 2.900 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet. Hierzu zählen Übungen, Lehrgänge, Gerätewartungen sowie diverse weitere Tätigkeiten. Hinzu kommt natürlich noch die Zeit, die während der 15 Einsätze angefallen ist, die wir 2015 hatten.

Unseren Fuhrpark …
… bilden ein mittlerweile 37 Jahre altes Tragkraftspritzenfahrzeug TSF und das 2008 als Ergänzung angeschaffte Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser TSF-W. Seit Anschaffung des TSF-W sind wir eigenständig in der Lage, auch kleinere Brände außerhalb geschlossener Ortschaften zu löschen, da das Fahrzeug 750 l Wasser an Bord mitführt. Die Hauptbeladung beider Fahrzeuge basiert auf dem Brandschutz. Auf dem TSF-W wird die Beladung durch diverse Gerätschaften für die leichte technische Hilfe ergänzt.

Unser Engagement …
… für Sulzheim ist groß und wir sind ein fester Bestandteil des Dorfgeschehens. Neben den obligatorischen Aufgaben einer Feuerwehr bieten wir jedes Jahr den Tag der offenen Tür, wir stellen den Weihnachtsbaum in der Ortsmitte und kümmern uns in Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr um dessen Entsorgung. Bei der jährlichen Kerb unterstützen wir den Kerbejahrgang beim Aufstellen des Kerbebaums. Im letzten Jahr sprangen wir zusammen mit einigen Feuerwehrsenioren sogar als „Ersatzkerbejugend“ ein und übernahmen auch die Gestaltung des Baumes. Wir beteiligen uns an der Aufräumaktion der Gemeinde und übernehmen bei diversen Veranstaltungen anderer Vereine beispielsweise Ausschankdienste oder die Verkehrssicherung.

Jugendfeuerwehr

Unsere Zukunft …
… ist die Jugendfeuerwehr, die 1993 mit damals 12 Mitgliedern gegründet wurde mit dem Ziel, den Nachwuchs der örtlichen Wehr zu sichern. Die Früchte dieser Arbeit lassen sich an der heutigen Aktiven Wehr leicht erkennen. Heute zählt die Jugendabteilung der FF Sulzheim 9 Mitglieder: drei Mädchen und sechs Jungs.

Unsere Frauenpower …Mädels
… ist in der VG Wörrstadt einmalig, denn in unserer Aktiven Wehr sind mittlerweile 7 Frauen aktiv, was einer „Frauenquote“ von 25 % entspricht. „Nachdem meine Schwester und meine Cousine bereits bei der Feuerwehr aktiv waren, war mir klar, dass ich mich ebenfalls ehrenamtlich für die Feuerwehr Sulzheim engagiere!“, berichtet Selina Clemens. Außerdem hat die Sulzheimer Feuerwehr ihren jugendlichen Nachwuchs in die Hände einer Frau, Karina Schulmerich, gelegt.

Unsere Alterskameraden …
… sind auch weiterhin sehr aktiv. Es sind zum größten Teil ehemalige Aktive, die mit Erreichen der Altersgrenze (von früher 60 und heute 63 Jahren) den aktiven Einsatzdienst nicht mehr bestreiten dürfen. Die Alterskameraden treffen sich zum Beispiel zu gemeinschaftlichen Unternehmungen oder kümmern sich um die Reinigung und Pflege unseres Gerätehauses.

Ansprechpartner

Unser Förderverein …
… wurde 1995 gegründet. Zurzeit zählen wir neben den Mitgliedern der aktiven Wehr sowie der Jugendfeuerwehr 97 Mitglieder. Die Hauptziele des Vereins sind die Unterstützung der aktiven Wehr und der Jugendarbeit durch die Beschaffung aktueller persönlicher Schutzausrüstung und feuerwehrtechnischer Geräte, durch Aus- und Weiterbildung sowie die Förderung der Kameradschaft. Seit 2008 kommt der Förderverein auch für Reparaturen an unserem „Zweitwagen“, dem 1979 in Dienst gestellten TSF, auf.

Zur Erwirtschaftung der entsprechenden Mittel veranstaltet der Förderverein jedes Jahr einen Tag der offenen Tür. „Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Wehr in den 20 Jahren unseres Bestehens mit Ausrüstungsgegenständen, Schulungen etc. in Höhe von ca. 40.000 € unterstützen konnten!“, berichtet Alfons Sauer. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitgliedern – auch für die tatkräftige Unterstützung beim Tag der offenen Tür – herzlichst bedanken. Um auch weiterhin erfolgreich helfen zu können, würden wir uns über jedes neue Aktiven- oder Fördermitglied freuen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die nachstehenden Ansprechpartner. Das Formular „Beitrittserklärung“ finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt Förderverein.
Christoph Frey, Wehrführer